Alles in einem Set, Step by Step: Das neue Schienenset 4676A.

Schienenset reloaded: jetzt mit extra-feinem Stichfräser.

Klassische Aufbiss-Schienen gehören zum Praxis- und Laboralltag. Sie werden normalerweise im Labor oder in der Praxis mit Tiefziehtechnik oder auf digitalem Weg hergestellt. So weit, so einfach. Doch bei der schnellen und sorgfältigen Ausarbeitung kann es schon mal ein bisschen „knirschen“.

Welche Fräser brauche ich? Wie setze ich sie ein und welche Reihenfolge muss ich beachten? Alle Antworten auf diese Fragen gibt das neue Schienenset 4676A. Denn es fokussiert auf die Instrumente, die man tatsächlich zur Erstellung von Knirscherschienen und Aufbissschienen benötigt. Übersichtlich und strukturiert angeordnet deckt das Set alle Indikationsbereiche, von der Neuerstellung bis hin kleineren Korrektur- und Anpassungsarbeiten, ab.

Besondere Erwähnung verdient der neue Stichfräser, der das Schienenset 4676A perfekt macht. Er hat ein besonders dünnes Arbeitsteil. Es ermöglicht ein deutlich feineres, präziseres Arbeiten. Das Nacharbeiten der Schienenränder kann dadurch deutlich reduziert werden. Das durchdachte Set beinhaltet nur sieben Werkzeuge zur Ausarbeitung und Politur. Alles, was Sie brauchen, um schnell ans Ziel zu gelangen. Einfacher geht es nicht.

Abbildung des Schienensets 4676A von Komet Dental.